bad leonfelden
www.kv-titanic.at
Vorverkaufskarten für alle Veranstaltungen gibt es in der Sparkasse Bad Leonfelden. Kartenreservierungen sind unter kultur@kv-titanic.at möglich.
Schenken sie Kultur mit dem TITANIC Kulturgutschein! Das ideale Geschenk ;)
einfach anfordern unter: kultur(@)kv-titanic.at
Samstag 23. September - 20.00 Uhr Martin Kosch „Mit dem inneren Schweinehund Gassi gehen“ -  Kabarett LeoKultur - Bad Leonfelden VVK € 14.- AK € 16.- Der Grazer Wuchtelkaiser und 2fache Staatsmeister der Comedy Zauberei beleuchtet den größten Feind des Menschen: Den inneren Schweinehund! Dieser fiese Zeitgenosse lässt uns lieber chipsessend und biertrinkend vor dem Fernseher „dschungelcampen“ als Biohumus kauend in der Yogastunde das innere Chi finden! Er ernährt sich von faulen Ausreden, leckeren Kalorienbomben und sein Lieblingsplatz ist die Couch! Ein Triathlon der Bequemlichkeit! Warum fallen unserem Schweinehund 1000 Dinge ein, nur um eine einzige unangenehme Tätigkeit aufzuschieben? Warum treffen wir in der Früh zielsicher die Schlummertaste des Weckers, kommen aber nicht aus dem Bett? Es ist ein ewiger Kampf mit diesem Saboteur unserer guten Vorsätze! Und dann gibt es noch seinen Gegenspieler: Das Leistungsschwein. Es treibt uns vorwärts. Wenn wir nicht reinhackeln bis die Bandscheiben krachen, schickt es uns das „schlechte Gewissen“ vorbei. Dabei kommt es nur auf die  richtige SLWLB an! Die richtige Schweinehund- Leistungsschwein-Working-Life-Balance. An diesem Abend werden sie herzhaft lachen und staunen. Sie bekommen zahlreiche Tipps, die ihrem Schweinhund gar nicht gefallen werden: Schicken sie ihn mit einem Leckerli in den „bleima ruhig“-Modus. Lernen sie ihr Leistungsschwein im Zaum zu halten, denn sonst wird es schnell zum Spanferkel – sprich Burnout. Überwinden sie ihren inneren Schweinhund und schauen sie sich das an! Kosch statt Couch!
Samstag 21. Oktober - 20.00 Uhr Tanja Ghetta „Höhenrausch“ - Kabarett LeoKultur - Bad Leonfelden VVK € 12.- AK € 14.- Menschen ändern sich nicht! Was tun, wenn aber genau das passiert und die eigene kleine Welt aus den Fugen gerät? Tanja macht sich mit ihrer kleinen Welt, mit Gott und einer Boxershorts im Rucksack auf den Weg zum Gipfel. Die Gesetze des Berges gelten für alle, aber nicht für eine Tirolerin. Die Gesetze des Lebens gelten auch für alle, aber nicht für eine Tirolerin. Oder doch? Kein Risiko ist zu groß, kein Berg zu hoch im Kampf um eine Freundschaft. Auf geht´s der Berg ruft!
Freitag 10. November - 20.00 Uhr Georg Höfler und Sigi Mittermayr & Band „Songs and Tales“ - Konzert LeoKultur - Bad Leonfelden VVK € 10.- AK € 12.- Georg Höfler und Sigi Mittermayr – “Songs and Tales- Tour” Schon auf ihrem fulminanten Debütalbum „Railroad Ride“ (2015) nahmen uns die beiden Ausnahmemusiker Georg Höfler und Sigi Mittermayr mit auf eine Reise voll von beschwingten Folksongs und balladesken, instrumentalen Perlen: authentische Musik voller Lebenslust und Wärme in einem Mix aus Folk und Blues. Nach mehr als zwei Jahren Erfahrung „on the road“ durch zahlreiche Live-Auftritte, in denen die beiden durch ihren Witz und Charme und vor allem durch ihr musikalisches Können jedes Publikum in ihren Bann zogen, kündigt sich nun eine neue CD an: „Songs and Tales“ wird Geschichten über das Leben erzählen und Einblicke in die musikalischen Erfahrungen der Künstler geben. Für die CD-Präsentationstour im kommenden Herbst, die sie vom Mühlviertel bis nach Wien und wieder zurück führen wird, haben sich die beiden Multiinstrumentalisten zwei weitere Musiker an Bord geholt, die sie bei der virtuosen Präsentation ihrer Songs mit ausgelassener Spielfreude unterstützen werden. Man darf schon jetzt auf einen Hörgenuss der besonderen Art gespannt sein!
Samstag 25. November - 20.00 Uhr „Wia des Lebn so spüt“  - Konzert  LeoKultur - Bad Leonfelden Eintritt freiwillige Spenden! Andrea Camenzind-Winklehner (Gesang), Johannes Schmidauer-König(Gesang und Piano) und Bernhard Küllinger (Schlagzeug) musizieren, singen und palavern übers Leben: Selbsterlebtes, Freierfundenes, Trauriges, Lustiges, Gscheites, Dummes.  Selbst- und Fremdgeschriebenes wird in reinstem Dialekt präsentiert. Dabei bewegen sie sich zwischen Pop, Chanson, Jazz…. Ein Konzert zum Lachen aber auch mit traurigen und nachdenklichen Momenten und zwischendurch auch des Öfteren Gänsehautalarm….